Praxis für Psychotherapie - Verhaltenstherapie
in München und in Planegg (bei München im Würmtal)

In der Praxis in München können wir Versicherte aller Kassen annehmen.

Die Praxis in Planegg im Würmtal ist Privatpraxis. Sie erhalten dort eine Rechnung gemäß der "Amtlichen Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP)" bzw. der "Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)".

Die Verhaltenstherapie als Form der Psychotherapie ist, da wissenschaftlich überprüft, für die Behandlung im Rahmen der Krankenkassen und  Beihilfen zugelassen.

Abrechnung von Vorgesprächen (sog. probatorische Sitzungen) :

Die Kosten für Vorgespräche werden von Krankenkassen üblicherweise formlos, für eine längere Psychotherapie / Verhaltenstherapie meist erst nach einem Kostenübernahmeantrag übernommen.

Bei Privatversicherten hängt, aufgrund der heutigen Vielzahl unterschiedlicher Versicherungsverhältnisse und -bestimmungen, die Kostenerstattung einer Psychotherapie vom Vertrag ab, den Sie mit Ihrer Versicherung abgeschlossen haben.

Kosten evtl. weiterer ärztlicher Leistungen ( z.B. Biofeedback im Rahmen einer Psychotherapie / Verhaltenstherapie ) werden von Privatkassen und Beihilfen üblicherweise ganz übernommen.

Coaching, Paartherapie oder Erziehungsberatung sind keine Heilbehandlung, deshalb ist eine Kostenübernahme durch eine Krankenkasse nicht möglich. Sollte zusätzlich eine klinisch relevante Symptomatik vorliegen und daher evtl. eine Psychotherapie indiziert sein, kläre ich mit Ihnen gemeinsam das weitere Vorgehen.

Privatliquidation für Selbstzahler: Übernimmt Ihre private Krankenversicherung keine Kosten für Psychotherapie oder möchten Sie, z.B. aus Gründen der Anonymität vor Kostenträgern die Kosten selbst übernehmen, entfällt das Antragsverfahren und die Wartezeit bis zu einer Kostenübernahmebewilligung. Bei Anwartschaft auf Verbeamtung, geplantem Wechsel in eine private Krankenkasse oder Abschluss einer Zusatz- oder Berufsunfähigkeitsversicherung kann dies unter Umständen von Bedeutung sein, da hierfür oft Angaben zu Behandlungen der letzten 5 Jahre angefordert werden. Als Selbstzahler einer Psychotherapie haben Sie absolute Diskretion, denn in diesem Fall entfallen Auskünfte an eine Krankenlasse.

Die Honorarvereinbarung wird individuell getroffen und orientiert sich an der „Amtlichen Gebührenordnung für  Ärzte" bzw. der amtlichen Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP). Die Höhe des Honorars differiert je nach Schwierigkeit, Zeitaufwand und Umständen bei der Ausführung wie z.B. Abend- oder Wochenendsprechstunde  Eine Rechnungsstellung erfolgt alle zwei bis vier Wochen. 

Email:   praxis(at)psychotherapie-schips.de


Tel.: Praxis München - Laim  und Planegg im Würmtal: (089) 859 54 24


Impressum und  Datenschutz finden Sie über die Startseite

 
 
 
E-Mail
Anruf